Lothar Rentsch - Holzschnitt "Brücke" Lothar Rentsch
ERLEBTE WEGE II - Grafik und Zeichnung

10.02. bis 30.03.2001

B i o g r a f i e
Lothar Rentsch - Kirchen in Wismar - Zeichnung

 handschriftlich: Ich liebe die Städte, die für mich unerschöpflicher Anlaß für meine Arbeit sind.

Lothar Rentsch - Stadt mit Fernsehturm- Zeichnung

Lothar Rentsch - In Bayreuth 1994

Die Stadt als von Menschenhand gestaltete Landschaft ist für Lothar Rentsch das bestimmende künstlerische Thema. So zeigen bereits seine frühen Pastelle aus den 40er Jahren Ansichten von Mietshäusern und Werksanlagen. Er verleiht den eigentlich nüchternen Motiven durch eine sanfte Farbigkeit - gesteigert in stimmungsvollen Tönen des Himmels - einen besonderen, romantisch anmutenden Reiz.
Das Malerische dieser Stadtlandschaften kehrt in abstrakter Form wieder in den Bleistiftzeichnungen und Kaltnadelradierungen der 50er Jahre. Seit dieser Zeit wendet sich Lothar Rentsch auch dem Linolschnitt zu und hat in dieser Technik eine ausgesprochene Klarheit und beeindruckende Reduzierung der Formensprache erreicht, einhergehend mit einer Beschränkung der Farbpalette auf ein kontrastreiches Schwarz-Weiß.
Die Liebe zu den Städten inspiriert Lothar Rentsch zu immer neuen Bildkompositionen, wobei er ungewohnte Blickwinkel bevorzugt. Typische Motive, wie Straßen, Brücken, Eisenbahnschienen, Telefonleitungen - auch als Symbole von Verbindungen und Kommunikation zu verstehen - sind sorgfältig in die Architektur hineinkomponiert und es gelingt Lothar Rentsch, scheinbar alltäglichen Motiven etwas Besonderes abzugewinnen.


1924

1939-41


1941-43


1942

1946

1950-90

seit 1952

seit 1954

1957

1961


1972

1991



1994

in Plauen geboren

Besuch der Staatlichen Kunst- und Fachschule für Textilindustrie Plauen

Lehre als Entwerfer für Dekostoffe in den I-Werken Plauen

erste Pastelle und freie Zeichnungen

erste Ausstellungsbeteiligung in Chemnitz

Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR

freischaffend

intensive Beschäftigung mit grafischen Techniken

Kunstpreis des Bezirkes Karl-Marx-Stadt

Mitgr. u. bis 1994 ehrenamtl. Leiter der "Plauener Grafikgemeinschaft"

Kulturpreis des Bezirkes Karl-Marx-Stadt

Mitglied im Chemnitzer Künstlerbund, im Sächsischen Künstlerbund und im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler

Ehrenbürger der Stadt Plauen



Größere Studienreisen

Istanbul - Kaukasus - Leningrad - Mittelasien - Montreal - Moskau - Murmansk - New York - Sibirien - Vilnius - Wolga  



© 1999-heute Webmaster, Kunstverein Plauen-Vogtland e.V., letzte Änderung am Samstag, 27. März 2004

Lothar Rentsch ERLEBTE WEGE II - Grafik und Zeichnung 10.02. bis 30.03.2001